VIDEOBEAT SHORT NEWS

Urlaub trotz Corona – Was Touristen von der Reisebranche erwarten

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie steht ein Drittel der Deutschen zukünftigen Reisen aus Angst vor einer Infektion kritisch gegenüber. Nichtsdestotrotz zeigen sich die Deutschen nach wie vor urlaubsvernarrt: Mehr als 50% aller Deutschen gaben an, schon jetzt von ihrem nächsten Urlaub zu träumen – ABER mit strengeren Hygiene-Maßnahmen, hoher Flexibilität und ausreichenden Sicherheitsabständen.

 

Diese Aspekte spiegeln sich auch in den 4 Trendthemen wider, auf die wir in unserer Recherche gestoßen sind:

 

  • CaravanCampervans 
  • Lonely Places
  • Individual Transport
  • SustainableTraveling  

 

In diesem Artikel fokussieren wir uns auf Trend No. 1 – Caravans & Campervans. Die anderen Trends und wie man als Marke adäquat auf diese reagiert, werden in den kommenden Wochen näher von uns beleuchtet. Stay tuned.

Trend No. 1 – Caravans & Campervans

Das Image verstaubter Campingurlaube ist längst überholt und erfährt in Zeiten von Corona einen neuen Boost nicht zuletzt durch die Erschließung neuer Zielgruppen. Knapp ein Viertel der Deutschen plant in den nächsten 5 Jahren einen Urlaub im Wohnmobil. Dabei gehen die Trends in zwei Richtungen: 

 

1. “Camping against mainstream für die Abenteurer und Individualisten, die Freiheit, Flexibilität und Unabhängigkeit schätzen.

 

2. “Camping in Luxury für ehemalige Hotelurlauber, die den Hotels noch nicht trauen, auf ihren Urlaub aber trotzdem nicht verzichten möchten. Dazu zählen auch Familien. Für sie stehen vor allem die Themen Sicherheit, Service und Verfügbarkeit im Fokus.

 

Interessanter Insight am Rande: Zeitweise ist die Nachfrage von Camping Urlauben so stark angestiegen, dass Stellplätze zur Mangelware wurden. Aus diesem Grund haben sich Camper-Verleihe wie etwa Indie Campers kurzerhand dazu entschieden, ihre Plattform auch für andere Vermieter zu öffnen, um dieser Nachfrage nachzukommen – eine klasse Aktion, die beweist, dass Kreativität und Anpassungsfähigkeiten gerade in Krisenzeiten einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen können.

Die Herausforderung

Für die Camper Industrie sehen wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen großes Potenzial, um nicht nur in Zeiten von Corona, sondern auch langfristig erfolgreich zu sein – auch in der sonst eher mauen Nebensaison. Aus unserer Sicht liegt die größte Herausforderung dabei darin, die unterschiedlichen Zielgruppen individuell abzuholen – von der ersten Information bis zur finalen Abwicklung nach der Reise. Dabei wird entscheidend sein, die Zielgruppen mit individualisierten Inhalten über die richtigen Kanäle zu erreichen und flexibel auf die geänderten Bedürfnisse zu reagieren.

Unsere Empfehlung

1. Hub-Content Kreation für YouTube

Hub-Content zielt darauf ab, interessierten Usern einen echten Mehrwert zu bieten, indem die produzierten Kurzvideos die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppe adressieren. Während sich die freiheitliebenden Abenteuer-Camper für die aufregendsten Routen mit dem Wohnmobil oder die neusten Camping Hacks interessieren, gilt es in der Kommunikation mit der neuen Zielgruppe der ehemaligen Hotelurlauber zunächst Vorurteile gegenüber Campingurlauben abzubauen und stattdessen mit einer vollumfänglichen Präsentation der Ausstattungen und des gebotenen Service zu überzeugen. Auf diese Weise kann man sich als Brand von Mittbewerbern differenzieren und als vertrauensvoller Partner positionieren. Manche Anbieter für die Vermietung von Campern machen das auch schon richtig gut. Dazu zählt zum Beispiel Roadsurfer, die ihren Followern mit ihrem Hub-Content Format auf YouTube regelmäßig Informationen zu ihrer Van Ausstattung und Bedienung geben.

 

 

2. Dynamic Creatives auf YouTube

Dynamische Creatives mit nutzerspezifischen Szenarios haben den Vorteil, YouTube-Inhalte individuell anzupassen und gezielt ausspielen zu können, um maximale Aufmerksamkeit in der relevanten Zielgruppe zu erreichen. Während die Creatives der Abenteuer-Camper mit Freiheit und flexiblen Buchungsbedingungen locken, inspirieren die Creatives der Luxury Camper mit exklusiven Ausstattungen, einem reibungslosen Buchungsvorgang und Sicherheit – vor einer Infektion und auch im Straßenverkehr. Anschließende Re-Targeting Kampagnen adressieren die User erneut und bieten ihnen weiterführende Informationen zum Thema Camper. Auf diese Weise erwächst im Verlauf der Zeit eine Video-SEO Strategie, die mit Hilfe von relevantem Content Konsumenten gewinnt.

 

 

Sie möchten mehr über unseren strategischen Ansatz erfahren? Dann melden Sie sich gerne jederzeit unter c.gaschler@videobeat.netIch freue mich auf einen spannenden Austausch!

CONTACT

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of